Der neue Papstfilm

Film mit Gespräch und Diskussion zum neuen Werk von Wim Wenders.

Am Sonntag, 24.03.2019 um 14.00 Uhr im Pfarrheim Bodenkirchen.

Filmstart 15.00 Uhr


Die Kirchenverwaltung Bonbruck hat für das Haus Pater Viktrizius, den Kindergarten, den Pfarrsaal mit dem Jugendraum, sowie für das Betreute Wohnen die Erarbeitung eines Energiekonzeptes in Auftrag gegeben. Das Konzept wurde vom Institut für Energietechnik (IfE) an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden erarbeitet. Es wurde in einer eigenen Sitzung der Kirchen-verwaltung Bonbruck vorgestellt. Die Studie wird gefördert mit 40 % der Kosten durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.
Ziel ist, die bisherige Heizanlage zu erneuern. Vom IfE wurden verschiedene Varianten betrachtet, eine umfassende Wirtschaftlichkeitsbetrachtung sowie eine CO2 - Bilanz zur ökologischen Bewertung erstellt.
Die vorgelegte Studie dient der Kirchenverwaltung nun als gute Entscheidungs-grundlage für die bevorstehende Erneuerung der Heizzentrale. Die notwendigen Arbeiten werden voraussichtlich im Sommer 2019 realisiert.

Der Bußgottesdienst am Sonntag, 31.03., ist eine gute Möglichkeit sich auf Ostern vorzubereiten, alle Pfarrangehörigen sind hierzu herzlich eingeladen. Der Bußgottesdienst ist jedoch nicht als Ersatz für den Empfang des Bußsakramentes vorgesehen. Die Beichtgelegenheiten für die persönliche Beichte finden in der Karwoche statt.
Am Sonntag 31.03. findet um 20.00 im Pfarrsaal Bonbruck die Preisverleihung vom Werbekegeln statt.

Zusätzlich zu den Geldpreisen gibt es ab Platz 4 viele tolle Sachpreise zu gewinnen.


Am Palmsonntag 14.04. findet um 19.30 Uhr, in der Kirche Bonbruck, gestaltet vom Kirchenchor Bonbruck, eine Hinführung zur Karwoche statt. Es sind alle Pfarrangehörigen aus Bonbruck und Bodenkirchen dazu eingeladen.
Zusammen mit unserem Bischof zur Gottesmutter von Lourdes

Einzelpilger wie ganze Pfarrgemeinden sind eingeladen, sich zusammen mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer auf den Weg in den südfranzösischen Wallfahrtsort Lourdes zu begeben.

Vom 23. bis 27. Mai wird das Bistum Regensburg dorthin eine Pilgerreise mit dem Flugzeug bzw. Bus unternehmen. Sowohl von München, als auch von Nürnberg werden Direktflüge nach Tarbes, 15 km vor Lourdes gelegen, in die französischen Pyrenäen angeboten. Selbst hilfebedürftigen Kranken und ihren Angehörigen soll diese Diözesanwallfahrt Dank eines mitreisenden Pflegeteams der Malteser ermöglicht werden. Wer den Flug scheut, kann auch mit dem Bus über Ars, die Wirkstätte des heiligen Pfarrers Jean-Marie Vianney, und auf dem Nachhauseweg mit Aufenthalt in Nevers, dem Ort der Verehrung des unverwesten Leibes der Seherin von Lourdes, im Zeitraum vom 22. bis 28. Mai teilnehmen. Neben dem Erlebnis der Weltkirche in Lourdes wird sich die Gruppe zu den Gottesdiensten mehrmals um unseren Bischof scharen, miteinander an den beeindruckenden Lichterprozessionen am Abend teilnehmen oder auch bei einem Ausflug den Atlantik und bei einem gemeinsamen Vespergebet die herrliche Kirche von Saint-Jean-de-Luz erleben. 

Nähere Einzelheiten oder Flyer zur Anmeldung sind in der Pilgerstelle des Bistums am Emmeramsplatz 10 in Regensburg, Tel. 0941/597-1007 zu erhalten oder auch auf der Bistumshomepage unter www.bistum-regensburg.de/pilgerreisen einzusehen.


Dem Wunsch und Anliegen der Priester in der Dekanatskonferenz folgend, wollen wir uns in die Schar der Beter um die Seligsprechung von Pater Viktrizius Weiß einreihen. Das entsprechende Gebetsbildchen finden sie in das Gotteslob eingelegt bzw. auch am Schriftenstand aufliegend. In Absprache mit dem PGR wollen wir einmal monatlich dieses Gebet am Ende des Gottesdienstes gemeinsam sprechen.
Zum Vormerken: Erstkommunion in Bodenkirchen ist am So. 05.05.2019 für beide Pfarreien. Bitte denken sie schon heute daran für unsere Kommunionkinder zu beten.

2019 findet keine Firmung statt.


Die nächsten Tauftermine:

Bonbruck:                   31.03. 10.30 Uhr od. 14.00 Uhr

Bonbruck:                   20.04. 21.00 Uhr (Osternacht)


Brautleutetage im Dekanat Vilsbiburg:

Die Brautleutetage möchten helfen, Ihre Beziehung auf eine christliche Ehe hin zu vertiefen.

Die Termine für Vilsbiburg sind:

Samstag, 02.03.2019, Pfarrheim Vilsbiburg und

Samstag, 11.05.2019, Pfarrheim Vilsbiburg.

Anmeldungen liegen in den Kirchen Bodenkirchen/Bonbruck bzw. im Pfarrbüro Bonbruck auf.


Einladung zum Rosenkranzgebet: Am Mittwoch und Donnerstag vor dem Abendgottesdienst wird der Rosenkranz für die Verstorbenen der Woche gebetet. Leider ist die Teilnahme oft recht gering. Deshalb laden wir ganz besonders die Angehörigen der Verstorbenen der Woche aber auch alle anderen Pfarrangehörigen herzlich zu diesem meditativen, entspannenden Gebet ein.
Von der Orgelweihe in Bodenkirchen wurde eine CD erstellt, die in den Sakristeien zum Preis von 5,00 Euro erworben werden kann. Beigelegt ist eine kurze Beschreibung der neuen Orgel.
Die Feier der Orgelweihe war für uns alle ein großer Festtag. Vergelt’s Gott! allen, die mitgeholfen haben, diesen Tag vorzubereiten und zu gestalten, besonders unserem neugegründeten Kirchenchor unter Leitung von Otto Masszi. Danke für die Dienste beim Stehempfang und beim Mittagessen. Vielen Dank auch allen Spendern für ihre Unterstützung. Wer gerne seine Gabe für die Orgel auf unser Konto überweisen möchte, ist hierzu freundlich gebeten. Wir bitten um ihre Überweisung mit dem Vermerk Orgelspende auf das Konto bei der

VR-Bank Vilsbiburg, IBAN DE75 7439 2300 0000 4123 76.

Und denken sie auch daran: der Staat zahlt ihnen einen Teil der Spende (bis zu 42 %) zurück, wenn sie diese steuerlich geltend machen können.


Termine für das kommende Jahr, soweit schon bekannt, besonders für geplante Hochzeiten, bitte im Pfarrbüro melden, damit Terminüberschneidungen vermieden werden.
Liebe Pfarrangehörige. Die Annahme von Messintentionen bedeutet stets einen großen zeitlichen Aufwand im Pfarrbüro. Um dies zu vereinfachen, haben wir ein Formular zur Abgabe entworfen. Es liegt diesem Pfarrbrief bei und kann bei Bedarf an den Schriftenständen der Kirchen mitgenommen werden. Bitte beachten sie folgendes: Pro Blatt können max. zwei Intentionen bestellt werden. Füllen sie dazu das Formblatt aus und legen pro Intention 5,-- Euro zusammen mit diesem in ein Kuvert. Das Kuvert kann in den Briefkasten im Pfarrbüro geworfen oder während der Öffnungszeiten dort bzw. in der Sakristei abgegeben werden.  

 

Hier können Sie sich die Vorlage "Messintentionen" ausdrucken!