Neuer Elternbeirat im Kindergarten St. Wolfgang

Sybille Brückl im Amt bestätigt

Bonbruck. Vor Kurzem fand im Kindergarten die erste Elternbeiratssitzung mit Neuwahlen statt.

Während dieser Sitzung wurden die Ämter wie folgt vergeben: Erste Vorsitzende bleibt Sybille Brückl, 2. Vorsitzende ist Karin Schleibinger. Kassenwartin ist Barbara Ostner und Barbara Schreyer-Hoch Schriftführerin. Zum neuen Elternbeirat gehören auch Irmgard Ferwagner, Rosa Dietrich, Maria Umarow und Martyna Grodzka.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Leiterin Angelika Popp und Pfarrer Clemens Voss gab es einen Rückblick auf das vergangene Kindergartenjahr.

Es fand ein Martinsfest mit Verpflegung durch den Elternbeirat statt, Plätzchenbacken mit den „Schlauen Füchsen“ und eine Aufführung des Kasperltheaters im Advent ebenso zur Muttertagsfeier und zum Abschluss des Kindergartenjahres. An den im Kindergarten statt findenden Wellnesswochen beteiligte sich der Elternbeirat finanziell.

Im Anschluss an den Rückblick wurde mit der Planung für das neue Kindergartenjahr begonnen. Es werden unter anderem zu St. Martin Gänse mit den Kindern gebacken. Das Kasperltheater auf dem Adventsmarkt ist schon Tradition und das Plätzchenbacken zu Weihnachten wird auch vom Elternbeirat übernommen.


Gänsebacken im Kindergarten St.Wolfgang

Das Fest vom Hl. Sankt Martin stand vor der Tür. Dazu durften die Martinsgänse natürlich nicht fehlen. Der Elternbeirat des Kindergartens St.Wolfgang hat heuer mit den Kindergartenkindern die erste Planung in die Tat umgesetzt.  An zwei Vormittagen wurde fleißig geknetet, gerollt, ausgestochen und verziert. Dabei entstanden viele leckere Martinsgänse in groß und klein. Diese wurden - ganz so wie es der Hl. Sankt Martin vorgelebt hatte -  gerecht geteilt und miteinander verspeist.


Kasperltheater im Bürgerstadl

Anlässlich des Adventsmarktes in Bonbruck veranstaltete der Elternbeirat des Kindergartens St.Wolfgang auch dieses Jahr ein Kasperltheater für die Kinder. Heuer wurde es zum ersten Mal im Bürgerstadl aufgeführt. Die Kinder wurden vom Weihnachtsengel in Empfang genommen und begrüßt. Was wäre Weihnachten ohne einen Christbaum. Bei dem Motto

„Weihnachten im Hexenwald“ fieberten alle Kinder gespannt mit. Die böse Hexe verzauberte alle Tannenbäume. Bei Berührung klebte man fest. Dies bekam auch der Seppl und das Krokodil zu spüren. Auch die Lebkuchen, die der Nikolaus zu den Kindern bringen sollte, wurden von ihr vergiftet. Aber Kasperl trieb - zusammen mit dem Nikolaus – der Hexe die Schandtaten aus. Sie bekam vom guten Mann einen neuen Zauberstab mit dem man nur Gutes zaubern konnte. Nachdem alle gerettet und einen Tannenbaum erobert hatten, wurde gemeinsam das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ angestimmt. Durch die musikalische Einlage erschien im Anschluss der Nikolaus mit Krampus. Als Dank für den herrlichen Gesang überreichte er jedem Kind ein kleines Geschenk. Der Elternbeirat freute sich über die zahlreiche Teilnahme der begeisterten Kinder. Der Erlös kommt ausschließlich den Kindern des Kindergartens zugute.

 


Nikolausbesuch im Kindergarten St. Wolfgang

 Am 06.Dezember war es wieder so weit. Natürlich stand der Besuch des Nikolauses ins Haus. Die Kinder hatten zu diesem besonderen Anlass ein kleines Programm einstudiert und gaben Lieder zu Ehren des Nikolauses zum Besten. Dieser freute sich sehr über die herzliche Darbietung und unterhielt sich dann persönlich mit den Kindern. Nachdem der Nikolaus aus seinem goldenen Buch die guten, aber auch die verbesserungswürdigen Seiten der Kinder vorgelesen hatte, bekam jedes Kind ein kleines Päckchen überreicht.

 


 Plätzchenbacken im Kindergarten St.Wolfgang

Lametta, Kugeln, Apfelduft, der Advent liegt in der Luft. Dazu gehören auch selbstgebackene Plätzchen. Der Elternbeirat des Kindergartens St.Wolfgang lud die Kinder in die Weihnachtsbäckerei ein. An drei Vormittagen zauberten sie gemeinsam leckere Butterplätzchen, Engelsaugen, Schoko Crossies, kleine Lebkuchen und Schwarz-Weiß-Gebäck. Das Naschen kam natürlich nicht zu kurz. Die Plätzchen dürfen bei der Weihnachtsfeier in der letzten Kindergartenwoche vor den Ferien genüsslich verzehrt werden.


Adventszeit im Kindergarten St. Wolfgang

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann stand die Weihnachtsfeier des Kindergartens vor der Tür. Der Kindergarten veranstaltete im Rahmen der Adventszeit ihre alljährlichen Bibelwochen.

In dieser Zeit wurden die Kinder Schritt für Schritt auf die Geburt Christi mit Hilfe von Rollenspielen, Musik und Geschichten vorbereitet. In der ersten Woche wurde die Legende des Heiligen Nikolaus erzählt. In der nächsten Woche kamen die Kinder dem Stall von Bethlehem schon ein Stückchen näher. Auch der Elternbeirat verkürzte die Zeit des Wartens aufs Christkind mit dem gemeinsamen Backen von köstlichen Plätzchen und Leckereien.

In der dritten Woche war es dann soweit. Die Engel verkündeten die Geburt Jesu. Auch die Hirten vernahmen die Ankunft und machten sich auf den Weg zu dem Kind.

Zum krönenden Jahresausklang wurde den Kindern ein leckeres Weihnachtsbuffet zubereitet, das in Teamarbeit von Kindergarten-Personal und Elternbeirat liebevoll hergerichtet wurde. Im Anschluss fand die Weihnachtsfeier statt.