Integrativer kath. Kindergarten St. Wolfgang

Erdmannsdorferstraße 9

84155 Bodenkirchen/Bonbruck

Tel. 08745/96400-90

                                                          

 

 

Unser Leitbild:

 

Für uns ist jedes Kind einzigartig und stellt ein selbständiges Wesen dar, mit einer individuellen Persönlichkeit, die es stets zu achten gilt.

In unserer Arbeit sind deshalb Entwicklung, Fähigkeiten, Neigungen sowie ein kindgerechtes Umfeld, unabhängig seiner Herkunft und Konfession, die Ausgangsbasis für die Zusammenarbeit mit dem Kind.
Unser Kindergarten ist ein Ort, an dem jedes Kind Kind sein darf!
 

  

 

Wir stellen uns vor:

 

Die Gruppen mit dem zuständigen Personal

  • zwei Vormittagsgruppen mit bis zu 25 Kindern
  • pro Gruppe arbeiten eine Erzieherin und eine päd. Zweitkraft 
  • ganztags eine integrative Gruppe mit max. 15 Kindern
    (vormittags bzw. nachmittags)
  • in der integrativen Gruppe ist zusätzlich heilpädagogisches Personal

                                     

Unsere Besonderheiten

 

  • katholische Einrichtung

         Das christliche Menschenbild ist für uns wichtig und wesentlich.

  • integrative Gruppe

In dieser Gruppe sind 15 Kinder – bis zu 5 Kinder  haben einen erhöhten Förderbedarf.

            Dies bedeutet:

            Einen Entwicklungsrückstand des Kindes von ca. 6 Monaten z.B.

      • im sozial-emotionalen Bereich
      • in der Sprachentwicklung
      • in der Fein- und Grobmotorik
      • sowie körperliche oder geistige Einschränkungen

            Personelle Besetzung:

      • Erzieherin  
      • Heilpädagogische Fachkraft
      • Kinderpflegerin

     

     

    Öffnungszeiten

    Der Kindergarten ist von 7.00 - 17.00 Uhr durchgehend geöffnet.

    Die Kernzeit (die Zeit, in der alle Kinder da sind) ist von:

     

                 8.00 Uhr      -       12.00 Uhr     oder

               12.30 Uhr      -       16.30 Uhr

     

     

    Beiträge

     

       4  -  5 Std.                    64,00 €                 

       5  -  6 Std.                    72,00 €

       6  -  7 Std.                    80,00 €

       7  -  8 Std.                    89,00 €

       8  -  9 Std.                    98,00 €

       9  - 10 Std.                  107,00 €

     

     

    Ansätze der Pädagogik des offenen Kindergartens

     

    Die Kinder

    • erfahren situatives und angeleitetes Arbeiten, d.h. täglich finden Angebote mit der Gesamtgruppe statt
    • spielen in allen Gruppen
    • lernen das ganze pädagogische Personal kennen und werden mit ihm vertraut
    • haben genügend Zeit zur Eingewöhnung
    • erarbeiten mit dem päd. Personal die Regeln
    • werden bei der Planung miteinbezogen
    • suchen sich ihre Spielpartner selbst aus
    • entscheiden selbst über Spielart und Spieldauer mit Hilfe einer Zeichentafel
    • haben Rückzugsmöglichkeiten
    • haben mehr Bewegung durch den täglich genutzten Turnraum
    • dürfen unter gelegentlicher Aufsicht in den Garten

     

    Eingewöhnungszeit

    • Kinder und Eltern haben Zeit, uns kennen zu lernen, Vertrauen aufzubauen und mit uns zusammenzuarbeiten.

     

    Lernen der Mini´s (die Jüngsten im Kindergarten)

    • eine ganzheitliche Förderung im musischen, kreativen, sprachlichen und motorischen Bereich

      

    Lernen der Bambinis und schlauen Füchse

    Alle Kinder zwischen 4 und 7 Jahren haben nach eigener Wahl die Möglichkeit, an folgenden Interessengruppen teilzunehmen.

    Nach Abschluss eines Projekts kann man sich für einen neuen Workshop entscheiden.

    • Orchester/Chor
      • altes und neues Liedgut kennen lernen
      • verschiedene Musikrichtungen unterscheiden
      • tänzerisch-szenische Gestaltung von Bewegungsliedern, Singspielen und Tänzen
      • Umgang mit Orffinstrumentatrium
      • singen und begleiten von Liedern

     

    • Theater
      • bewusste Sprachförderung
      • Einbeziehung eines Sprachförderkonzepts
      • Anregung der Sprechfreude und der Wahrnehmungsfähigkeit
      • Förderung der Phantasie und des Selbstbewusstseins

     

    • Forschen
      • Neugier an naturwissenschaftlichen Phänomenen befriedigen
      • spielerisches Erfahren und Erleben erster physikalischer Gesetzmäßigkeiten

       

    • Snoezelen
      • sinnliche Erfahrungsmöglichkeiten durch Stilleübungen, Massagen oder Phantasiereise

     

    Lernen der schlauen Füchse (Kinder im letzten Kindergartenjahr)

     

    • Phonologische Bewusstheit
      • bewusste Sprachförderung
      • Anregung der Sprechfreude und der Wahrnehmungsfähigkeit
      • gezieltes Arbeiten nach einem Sprachförderkonzept

     

    • Zahlenland
      • Gegenstände erkennen, beschreiben und unterscheiden
      • Unterschiede: groß-klein, kurz-lang, eckig-rund
      • Zahlenverständnis

     

    • Sprechzeichnen
      • Koordination von Sprache und Motorik
      • auf Sitz- und Stifthaltung wird besonders geachtet  

         

    • Einsteinnachmittag
      • Einmal wöchentlich
      • Projektthemen bestimmen die Kinder
      • freiwilliges zusätzliches Angebot
      • Teilnahme bedingt angepasste Buchungszeit

     

    Diese Schlüsselqualifikationen,

    der Angebote des Lernens

    bereiten auf alle Unterrichtsfächer vor.

     

     

      

     

    Plaudertaschen (Vorkurs Deutsch)

    Förderung der Sprachkompetenz und des Sprachverständnisses

     

    Geburtstagskochen

    Einmal im Monat kochen oder backen die jeweiligen Geburtstagskinder für die anderen Kinder

     

    Mittagessen

    Für 2,50 € bekommt Ihr Kind eine auf neuste Erkenntnisse aufgebaute, gesunde Mahlzeit (Paket mit 20 Essen kostet 45 €)

     

    Portfolio

    In einem „besonderen Ordner“ wird alles gesammelt, was die Entwicklung des Kindes dokumentieren kann (z.B. Lerngeschichten, Fotos,…)

     

    Naturtag

    Für Kinder ab 4 Jahren, vier Tage, zu jeder Jahreszeit. Die Kinder entscheiden selbst, ob sie daran teilnehmen wollen (Waldtag, Biotopbesuch,…)

     

    Projekte

    Immer wieder werden Projekte zu verschiedenen Themenbereichen angeboten (Sprache, Kunst, Verkehr, Zahngesundheit, Brandschutz,…)

     

    Kreativwerkstatt

    Die Werkstatt hat mehrmals die Woche geöffnet. Gruppenübergreifende Bastelangebote, selbstständiges Arbeiten mit verschiedenen Materialien.